IMG_1154 2.JPG
IMG_2778.JPG
IMG_2321.JPG

GrooveLAB-Kids

"Die Arbeit mit den Kindern"

Da die Pädagogik Maria Montessori´s Grundlage unseres Unterrichtskonzeptes ist, steht das Kind im Mittelpunkt unserer Arbeit. 

 

Im GrooveLab-Kids stehen den Kindern unterschiedliche Musik-instrumente aus dem Popularbereich zur Verfügung:  Gitarre, Bass, Schlagzeug & Keyboards.  Außerdem gibt es eine Vielzahl von Materialien, die dem Erlernen der Instrumente dienen. 

 

In der  ersten Unterrichtshälfte findet die sogenannte  „Freiarbeit“ statt. Hier entscheiden die Kinder, mit welchem Instrument sie arbeiten und welches Material sie ggf. benutzen wollen. Einige Materialien helfen dem Kind, das Spiel auf dem Instrument zu erlernen oder zu verbessern. Andere wiederum dienen dem spielerischen Erlernen und „Be-greifen“ musiktheoretischer Inhalte.  

 

Zumeist arbeiten wir  an einem bestimmten Projekt,  z.B. einem Song, für den die Kinder sich gemeinsam entschieden haben. 

 

Wenn ein Kind bei diesem Song Gitarre spielen möchte, wird es sich in der Freiarbeit voraussichtlich für das Gitarrenmaterial entscheiden, um die entsprechende Stimme, bzw. die Akkorde des Songs zu lernen.

 

Die zweite Hälfte der Stunde gehört der Bandarbeit. Die Kinder spielen den erlernten Song zusammen. Da sie in der vorangegangenen Freiarbeit zumeist mehrere Instrumente für diesen Song erlernt haben, ist es möglich, dass die Instrumente innerhalb des Songs gewechselt werden. 

Beispiel: Luise spielt bei dem Song „Let it be“ in der ersten Runde Gitarre, in der zweiten Bass, in der dritten Keyboards und zuletzt Schlagzeug. Natürlich wird auch gesungen.

 

Dass die Kinder bei uns im „GrooveLAB-Kids“ mit großer Neugier, Fleiß und Begeisterung arbeiten, liegt u.a. an der besonderen Atmosphäre und der  qualitativ hochwertigen musikalischen Ausstattung unserer Räume.

  • YouTube